Pi Radio: Mono am Donnerstag

Bild: Mono-Zeichen

Achtung: am Donnerstag, 17. Juni, wird Pi Radio auf 88,4 MHz in MONO senden. Das ist ein Test.
Bitte gebt uns Bescheid, ob sich der Empfang bei Euch verbessert hat!

Die Theorie und auch unsere bisherigen Erfahrungen sagen, dass bei einem Mono-Betrieb vor allem in den Randbereichen, unteren Wohnungen oder z.B. Autos der Radioempfang stabiler ist - sprich überall da, wo momentan zwar ein Signal ankommt, das aber sehr verrauscht ist, bzw. sich häufig verstellt.

Wir konnten die mabb zu diesem Probetag überreden. Wenn es entscheidende Verbesserungen gibt, überlegt sie, den Betrieb auf Mono zu lassen. Es wäre also wichtig, wenn Ihr uns Rückmeldungen gebt, wie am Donnerstag so ab Nachmittag, spätestens ab 20 Uhr, der Empfang bei Euch ist.

Wetterabhängig gibt es ja ohnehin Schwankungen. Schaun wir mal, was passiert.

Wir sind übrigens keine Monofans! Aber das Radio soll ja auch gehört werden können, und bisher gab es nur Unmut über den grottigen Empfang. Selbst unsere DJs sagen, lieber ist ihnen, dass das Radio stabil ist und weniger rauscht, als dass sie zwar einen tollen Stereo-Sound haben, aber keiner einschaltet, weil das Signal einfach zu übel ist.

Wenn es einen Stream gibt - alex sagt mal wieder: nächste Woche - realistisch ist wohl eher ab Juli - wird der wohl in Stereo sein. Ist also für alle was dabei.

Kommentare

also bei mir gings in

also bei mir gings in Weißensee letzte Woche wunderbar, heute is wieder ganz schlecht, ist es wieder auf Stereo?

noch nicht stereo

glaube, ist noch mono. ja heute ist bei mir auch wieder schlechter - zumindest jetze.

das wetter spielt mit. keine ahnung, ob das in stereo jetzt noch schlechter wäre - wird sicher bald wieder umgestellt. Dann werden wirs ja hoern.

Hand auflegen

Eines der besten Rezepte für guten Empfang ist immer noch das Handauflegen - solange ich das Radio berühre, ist der Empfang o.k.

Bisschen Einsatz ist schon erforderlich, um in den Genuss der 88vier zu kommen!

Wie in alten Zeiten: direkt neben dem Radio sitzen - eine Hand immer am Regler.

also war nicht wirklich

also war nicht wirklich besser ...

Empfang

in Pankow ist jetzt weniger verrauscht, zumindest Bornholmer Ecke Schönhauser, wo ick wohne

weiterhin gestört!

Vielleicht bzw. logischerweise ist es weniger verrauscht, aber unterwegs im Auto sind die Störungen im Großbezirk Pankow genauso massiv wie vorher. 88,4 Mhz ist und bleibt Schrott.