Radio Einheit: Over and Out

Bild: Stereo-Hochzeitsringe

Einladung: Am Sonntag, 3. Oktober endet Radio Einheit - 4 Wochen UKW-Betrieb auf 99,1 MHz rund um die Uhr. Bevor wieder der regelmäßige Pi-Radio-Alltag jeden Dienstag und Donnerstag auf 88vier eintritt, wollen wir Radio Einheit mit einem Tusch verabschieden. Ab 19 Uhr findet im Studio Lottumstraße eine kleine Abschiedsfeier statt. Kommt vorbei ins Studio - oben ist die Kneipe offen.

Die Einladung richtet sich an alle SendemacherInnen der drei Studios Lottumstraße, Haus der Kulturen der Welt (reboot.fm) und Studio Ansage, aber auch an alle Hörer und Interessierten. Ihr könnt Musik mitbringen oder kleine Beiträge vorbereiten - dann kommt runter ins Studio - es ist für alle offen.

Ansonsten ist die Kneipe Freudenhaus (schräg über dem Studio) offen, um etwas zu trinken, dabei die letzten Takte Radio zu hören und mit anderen zu quatschen. Nichts Besonderes, keine große Feier, einfach mal schaun, was passiert.

Adresse

  • Lottumstraße 9/10, 10119 Berlin
  • Studio: links neben der Hofeinfahrt die Holztüre zum Kellerbüro
  • Kneipe Freudenhaus: Eingang in der Hofeinfahrt rechts die Treppe

Danksagung

Nach Herbstradio und dem Beginn der 88vier ist Radio Einheit nun das nächste Veranstaltungsradio gewesen. Wir bedanken uns bei der mabb, dass temporäres UKW-Veranstaltungsradio auch neben dem 88vier-Sendebetrieb weiterhin möglich ist, auch wenn er pro Antragsteller nun auf einmal pro Jahr maximal 30 Tage beschränkt wurde.

Wir bedanken uns bei allen Sendemachern, die dieses Radio mit Leben ausgefüllt haben. Ebenso einen Dank an die Koordinatoren der drei Studios - sie haben es geschafft, im Vordergrund immer die Radioinhalte stehen zu lassen. Und so hoffen wir, dass Euch Hörern das Programm gefallen hat.

Radiopiloten und Brotfabrik

Kommentare

Kein Einheitsbrei dabei!

Radio Einheit vorbei, ohne eine Minute Einheitsbrei.

Würde euch gerne weiter zuhören

Ich fand die Wochen mit euch ganz toll, habe erst in den letzten Tagen noch viele Freunde auf euch hingewiesen. Schade, dass es nun vorbei ist. Ich hoffe, eure Sendungen werden online abrufbar sein. Auch toll wären ganz klassische Playlists wie die der institutionalisierten Radiosender, denn die Musik war schon oft sehr gut. Schon schade, dass jetzt ein wirklich rund um die Uhr guter Radiosender wegfällt. Einige Beiräge, vor allem die zwischen 10 und 11 Uhr morgens werden mir in Erinnerung bleiben.
Wann und wie könnt ihr weitermachen?
VIELEN DANK!

Weitermachen

Viele der SendemacherInnen sind weiterhin auf 88vier zu hören: Pi Radio Di+Do ab 20 Uhr, reboot.fm Mi+Fr ab 20 Uhr und Studio Ansage Mo+Di 12-13 Uhr.

Obs mal wieder einen Veranstaltungsfunk gibt, wissen wir momentan nicht. Wahrscheinlich erst im nächsten Jahr. Solange muss die 88vier halt ausreichen:

http://88vier.de/

Danke jedenfalls!

Schade

Schade, dass es schon wieder vorbei ist. Ich habe euch gern gehört. Viel Spaß am Sonntag!

Am reichsten sind die

Am reichsten sind die Menschen,
die auf das meiste verzichten können

R. Thakur