Pi Radio: Thementag Slubfurt

Bild: Slubfurt Parlament

Am Donnerstag, 27. Januar, geht Pi Radio auf Reisen und sendet live ab 20 Uhr aus Frankfurt/Oder, besser gesagt aus Słubfurt. Thema: eine neue Stadt. Frankfurt und Slubice wachsen zusammen, dafür will sich in den nächsten Monaten nicht nur die Kulturentwicklungsplanung des Słubfurt e.V. einsetzen. Los gehts mit einem Neujahrsempfang im Frankfurter Teil. Für Pi Radio vor Ort sind das Hauptstadtteam, Polanski und Andi.

Der Słubfurt e.V. sowie u.a. Studentinnen des KuWi-Seminars „Słubfurt – Projekte für einen deutsch-polnischen Stadtraum“ an der Europa-Universität Viadrina laden ein zu einem NEUJAHRSEMPFANG in der Fußgängerzone Große Scharrnstraße 14a (Stadtteil Furt). Der Verein hat für den Empfang extra ein paar leerstehende Läden von der örtlichen Wohnungsbaugesellschaft bekommen. Neben zahlreichen Aktivitäten wird dort auch eine Sondersitzung zum Thema Kulturentwicklungsplanung der Stadt Słubfurt stattfinden.

Weitere Aktivitäten

  • Band Birkenhain + Chór ADORAMUS
  • Markt der Möglichkeiten, offener Informationsaustausch zwischen Vereinen, Initiativen und Einrichtungen

Pi Radio unterstützt das "Radio Słubfurt", wird vor Ort mit ein paar Leuten reden und natürlich den Schampus abfassen - der ist nämlich, genauso wie der Eintritt, frei.

Für Pi Radio unterwegs sind: Peter, Torsten und Praktikant Schinski (Hauptstadtteam), Marcel (Polanskifunk) und Andi (Ostberlin Beatet Besseres).

Über Słubfurt

Słubfurt ist die erste Stadt, die je zur Hälfte in Polen und in Deutschland liegt. Sie wurde 1999 gegründet und dann im Jahre 2000 in das RES (Register der Europäischen Städtenamen) eingetragen.

Die Stadt setzt sich zusammen aus den beiden Stadtteilen Słub und Furt, die rechts und links der Oder liegen, dem schönsten Fluss Europas mit seinen Auenwiesen und unbefestigten Ufern.

In Słubfurt herrscht ein besonderes Mikroklima im Dazwischen der Kulturen. Denn hier sprechen die Menschen polnisch, deutsch, englisch und natürlich slubfurtisch, was diesen Ort zu einem attraktiven Zentrum für Solarwirtschaft, Gartenskulpturen und Touristen aus aller Welt macht.

Słubfurt ist die Kulturhauptstadt der grenzüberschreitenden Region "Lebuser Ziemia", die sich von der Warthe bis zur Spree zwischen Gorzów, Zielona Góra, Gubien, Fürstenwalde und Küstrzyn erstreckt. Das periphere Einzugsgebiet von Slubfurt "nowa amerika" reicht allerdings von Poznan im Osten bis nach Berlin im Westen, Szczettin im Norden und Dresden im Süden.

Internet: http://www.slubfurt.net