Bundesverband Freier Radios: Radiocamp 2016

Logo: Bundesverband Freier Radios

Hallo liebe Freie Radiomachenden,

Es wird wieder ein Radiocamp im Jahr 2016 geben - diesmal in einem schönen Schwarzwaldtal, in einem Haus mit Heizung und erreichbar mit der Straßenbahn von Karlsruhe aus.

Vom 4. bis 8. Mai 2016 findet im barrierefreien Pfadfinderhaus in Raumünzach im Schwarzwald das Radiocamp der Freien Radios statt. Fünf Tage dreht sich alles rund ums Radio machen: Wir verbinden Theorie und Praxis miteinander, üben uns an Recherche freier und unabhängiger Informationen und an der sprachlichen und technischen Präsentation der Inhalte. Auch die musikalische Seite kommt nicht zu kurz, denn Interviews mit Bands, das produzieren und präsentieren von Musik gehört neben Wort - also Nachrichten, Kommentaren oder Debatten - ebenso zum Radioalltag.

Das Radiocamp ist offen für alle: ob alt, jung, klein, groß, Erdling, AußerirdischeR, ob gerade erst in die Welt der Freien Radios eingetaucht oder schon nicht mehr wissend, wie das Leben ohne Radio so ist. Für Alle werden sich passende Workshops finden. Die einzigen Voraussetzungen für die Teilnahme sind Interesse und Spaß am Gestalten von Freien Radios.

Neben den Workshops und Abendveranstaltungen bleibt selbstverständlich auch Zeit für's Feiern, Netzwerken und Schwarzwald genießen.

Hierzu sei erwähnt, dass durch die Teilnahme am Radiocamp schon die Kurtaxe der Gemeindes Forbach bezahlt. Damit gibt es die KONUS-Gästekarte, und so z.B. freie Fahrt mit dem ÖPNV im gesamten Schwarzwald und bis nach Karlsruhe. Hier findet ihr zeitnah das Programm und eine Möglichkeit zum Anmelden.

Folgende Workshops werden stattfinden (kleine Änderungen vorbehalten)

  • Einführung ins Freie Radiomachen
  • Evaluationstool für Freie Radios
  • Gender im Radio - Historisch und Heute
  • Radio ist Kino im Kopf - Audioslideshow/Verbindung von Radio und Internetbeiträgen
  • Bandinterviews - Interviewführung in der Musikredaktion
  • Recherche/Umgang mit Quellen
  • keine Spuren hinterlassen beim Recherchieren
  • Musikproduktion mit Audacity für Newbies
  • Hörspiel oder Freies Produzieren
  • Nachrichtenformen im Radio/Nachrichten mal anders
  • Quatsch im Radio? Workshop für Kinder
  • Texte einsprechen, Betonung vorgeschriebener Texte

Abendveranstaltung:

  • Flüchtlingsarbeit und Erfahrungen damit in den Freien Radios
  • Pegida und AFD

In den kommenden Tagen wird das Programm und mehr Infos auf der Homepage zu lesen sein. Anmeldebeginn ist Ende Febuar, Anmeldeschluss Anfang April.

Mehr Infos gibts zum Camp und Anmeldemöglichkeit gibts bald unter: www.aff-bawue.org/radiocamp16.htm

P.S. Das Radiocamp 2016 wird auch im Andenken an Timo Stadler stattfinden.