Pankewelle

Logo: Panke-Welle

Pi Radio sendet aus Pankow, ein Bezirk in der Nordhälfte Berlins. Nun wäre es langweilig, wenn wir als Radiosender immer nur über Pankow berichten würden. Aber viele unsere Radiomacher leben in diesem Bezirk, und viele Pankower Initiativen, Vereine, Einrichtungen etc. sind mit uns allein schon durch die örtliche Nähe verbunden.

Aus diesem Grund hat im Januar 2011 das interdisziplinäre Radioprojekt „Pankewelle“ mit den Vorbereitungen begonnen und wird am 1. März offiziell starten. Hierbei geht es in erster Linie darum, den sozialen Zusammenhalt im Bezirk zu stärken, ohne sich dabei von anderen Bezirken abzugrenzen zu wollen - im Gegenteil.

Das UKW-Radio ist dafür ein geeignetes Medium. Es bietet Raum, um sich im Studio zu treffen, gemeinsam etwas zu produzieren und Inhalte zu veröffentlichen. Es findet Hörer, deren Interesse geweckt wird, und diese Hörer können bei uns leicht selbst wieder zu Sendemachern werden. Pankewelle ist also kein Projekt, wo am Ende der Kette das Konsumieren steht, sondern ein kreatives Projekt, an dem sich potenziell jede/r beteiligen kann.

Aufgerufen zum Mitmachen sind Einzelpersonen bishin zu Initiativen, Schulen, Veranstaltern, Läden, Magazinen etc.

Konzept

Das Projekt Pankewelle will dabei mithelfen, die Beschäftigungschancen und den sozialen Zusammenhalt benachteiligter Personen in Berlin Pankow zu fördern. Es strebt dabei eine Vernetzung mit ähnlichen Projekten über den Bezirk hinaus an. Das heißt: Pankewelle ist ein Projekt aus Pankow, das sich an ganz Berlin richtet.

Zur Teilnahme am Projekt sind alle Einzelpersonen/Gruppen eingeladen, die Interesse haben, sich im Radio gestalterisch zu betätigen, und die sich auf die grundsätzlichen Regeln des Radiomachens einlassen.

Das Projekt beinhaltet die vier Arbeitsgruppen:

  1. Journalismus
  2. Radiokunst
  3. Medien/Tontechnik
  4. Projektbegleitung.

Unser Ziel ist, vermehrt auf die lokalen Initiativen, Vereine und Einrichtungen zuzugehen, um Gemeinschaftssinn und Partnerschaften zu fördern. Hauptziel der Arbeitsgruppen ist es, gemeinsam und kontinuierlich Kiezreportagen zu produzieren. Bis Ende des Jahres 2011 wird sich ein öffentliches Radioprogramm mit Bezug auf politische, kulturelle und soziale Themen Pankows im Kontext der ganzen Stadt entwickeln.

Partner

Pankewelle ist ein Projekt von Glashaus e.V./Brotfabrik und der Initiative Radiopiloten im Rahmen des Förderprogramms Lokales Soziales Kapital (LSK).

Das LSK ist ein Programm des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Berlin zur Aktivierung sozialer und beschäftigungswirksamer Potenziale.

Internet: http://www.bbwa-berlin.de/

Pankewelle endete mit Ablauf des Jahres 2011 und wurde dann in Pi Radio integriert.