calcms

2016-12-29 12:00:00 2016-12-29 13:00:00 Pi Radio

«Pura Vida Sounds» Visiting Kenya Again: Selected Pop Music 1963–1988 #94

Donnerstag, 29. Dez 2016 88vier - Pi Radio
12:00 bis 13:00 Uhr
Ein Musikmagazin, welches unterschiedliche Perioden der Independent Musikgeschichte und deren gesellschaftspolitischen Hintergründe beleuchtet.

Visiting Kenya again: Selected pop music 1963 – 1988

Schon zum zweiten Mal taucht Pura Vida Sounds in die Musilwelt Kenias der 70er und 80er Jahre ein. Wieder präsentieren wir Euch verschiedenste Stile und Bands, die in jener Zeit in Nairobi, Mobasa und der Ostküste ihr Unwesen trieben. Nicht nur einheimische Combos konkurrierten hier um die besten Gigs. Auch aus den angrenzenden Staaten Tansania und dem Kongo zog es Musiker regelmäßig nach Nairobi, dem damaligen Zentrum des kenianischen Musikbusiness.

  • Text und Schnitt: Phonül
  • Moderation: Travelling Matt
  • Quellen: KENYA SPECIAL: VOLUME TWO, SELECTED EAST AFRICAN RECORDINGS FROM THE 1970s & 80s, Soundway Records, 2016, 2LP

Tracks

  1. Kilwa Jazz – Shirikisho
  2. Kamaru Celina Band – Mukurara Nake
  3. The Lulus Band – I Can Feel It
  4. Mac & Party – Harambe
  5. Rift Valley Brothers – Mucangango Ugiraga Mukindirio
  6. African Vibration – Hinde
  7. Sammy Katana – Vilolemaishayamjini
  8. The Bahari Boys – Simba Yuna Nguruma
  9. Hafusa Abasi The Yahoos Band – Ewe Mola
  10. Orchestre Simba Wanyika – Nakupenda

Pura Vida Sounds

Pura Vida Sounds präsentiert Radiosendungen für Musikliebhaber. Eine Sendung widmet eine Stunde einem Thema, gegen die Schnell- und Kurzlebigkeit unserer aktualitätssüchtigen Zeit.

News sind vergänglich, interessant sind Ereignisse die bleibende Spuren hinterlassen und so zu essentiellen Meilensteinen der independent Musikgeschichte werden. Genau diese versucht Pura Vida aufzuspüren und den Zuhörer näherzubringen. Informative Moderationen sollen sowohl Hintergründe und Kontexte vermitteln, als auch zum weiteren Eintauchen in die Materie anregen.

Das Wichtigste ist natürlich die Musik selbst. Sie soll gehört werden. Aus welchem Erdteil die Werke stammen ist zweitrangig. Viel wichtiger ist, welche Bedeutung Musik für die jeweiligen KünstlerInnen hat.

Nur Musik, die konkrete Lebenszusammenhänge widerspiegelt, besitzt Seele und Authentizität, ohne die sie inhaltsleer ausschließlich auf den Erfolg schielt und zum bloßen Kommerz verkommt. Und dieser interessiert uns hier nicht.

Pura Vida ist eine Sendeübernahme von Radio Orange in Wien

Atom Feed RSS Feed ICalendar